Home Nach oben Feedback

Lebensfreude                                                                                                                                                                                                                  Prädikat „Ausgewählter Ort 2011“  Projektmarke „365 Orte im Land der Ideen."       

 

Home
Nach oben
Inhalt
Bestellung
Kinder echt stark

Montessori-Pädagogik für Eltern

Die Montessori - Pädagogik geht von der Würde und Einmaligkeit jedes Kindes aus. Sie bietet ihm mittels einer vorbereiteten Lernumgebung die Möglichkeit, im aktiven Tun seine Fähigkeiten zu entwickeln.

Einige Grundbegriffe:
 

bulletDer absorbierende Geist: Ohne bewusste Anstrengung absorbieren Kinder aus ihrer Umwelt Wissen und Fähigkeiten. Dabei werden sie geführt von "inneren Sensibilitäten" ("sensible Phasen").
bulletDie Polarisation der Aufmerksamkeit: Sie entsteht, wenn das Kind den Lerninhalt als für sich relevant erkennt. Es kann sich dann sehr konzentriert und ausdauernd mit einem Thema beschäftigen.
bulletDie kosmische Erziehung: Erkennen von Zusammenhängen und der besonderen Verantwortung des Menschen auf der Erde

Viele Eltern, vor allem von den Kindern, die in die Bischöfliche Maria-Montessori-Gesamtschule Krefeld neu aufgenommen wurden, möchten mehr über die Montessori Pädagogik im allgemeinen und die Umsetzung an der Krefelder Montessori-Gesamtschule erfahren.

Diesen Eltern sei besonders das Buch "Lebensfreude" empfohlen. Es stellt wesentliche Aspekte der Montessori-Pädagogik vor wie Bewegung, Entspannung und Förderung der Sinne. Weiterhin findet der Leser eine Reihe von Beispielen, wie er diese auch zuhause weiter fördern kann. Schließlich gibt das Buch einen Einblick in die Möglichkeiten der pädagogischen Arbeit in Kinderhaus, Grundschule und vor allem Gesamtschule.

Nähere Informationen zu Inhalt, Preis und Bestellmöglichkeiten finden Sie in den Unterverzeichnissen links.

Senden Sie eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu diesem Thema an: post@adenauer-gymnasium.de
Stand: 10. Februar 2012